Home Über uns Welpenaufzucht Unsere Collies Helfende Hunde Welpen Galerie Facebook Unvergessen Links Impressum
Besucher : 28470


Welpenaufzucht

Geboren werden unsere Welpen im eigenen Welpenzimmer in einer Wurfbox. In dieser verbringen sie auch ihre ersten 2-3 Lebenswochen. Ab dann wird ihnen dieser Lebensraum zu klein und sie dehnen ihre Erkundung im ganzen Welpenzimmer aus. Je nach Jahreszeit bringen wir sie ab der 4. Woche für einige Zeit in den Garten. Ab diesem Alter sind sie auch tagsüber in unserem Wohnbereich. Ab der fünften Lebenswoche sind sie nur mehr in der Nacht im Welpenzimmer.

n/v n/v n/v
n/v n/v n/v
n/v n/v n/v

Und noch mehr Welpenfotos findet man auf der FB-Seite der Nibelungen-Aristos

Ich schätze es sehr, wenn ich die Familien unserer Welpen schon frühzeitig kennen lernen kann – gerne auch schon VOR ein Wurf geplant ist oder die Welpen auf der Welt sind.

Es ist auch wertvoll, wenn die Welpen regelmäßig von ihren neuen Herrschaften besucht werden. Dadurch werden ihnen einerseits ihre neuen Familien vertrauter, aber auch die anderen Welpen profitieren davon, indem sie immer neue Gesichter, Personen, Stimmen, usw. kennen lernen. Für einige Familien, die bereits einen Collie aus unserer Zuchtstätte haben, ist es bereits ein „Pflichtprogramm“, die jeweils jüngsten „Nibelungen-Aristos“ zu besuchen. Weil diese Besuche selbstverständlich angemeldet sind und ich bei allen Begegnungen mit den Kleinen dabei bin ist gewährleistet, dass sie nicht überfordert werden. Zu fördern, ohne sie zu überfordern und ihnen immer wieder Zeit geben, das neue, Erlernte und Erlebte zu verarbeiten.

Wenn die Welpen mit 9 Wochen in die Obhut und Verantwortung ihrer neuen Familien übergeben werden, sind sie geimpft, haben einige DNA-Untersuchungen (CEA, PRA, DM, MDR1, IPD, HU und GCS) sind gechipt und 4x entwurmt. Natürlich bekommen die Welpen auch einen EU-Heimtierausweis. Auch nach der Abgabe unserer Welpen an ihre Familien sind wir sehr am Wohlergehen aller (zwei- und vierbeinigen) Familienmitglieder interessiert. Ich bin jederzeit gerne bereit mit Rat und Tat Hilfe und Tipps zu geben. Dabei kann ich auch auf einiges aus meiner Erfahrung als geprüfte Kursleiterin für Welpen und Unterordnung zurückgreifen.

Es freut mich riesig, dass wir durch unsere Welpen, die inzwischen schon zu eigenständigen Colliepersönlichkeiten herangewachsen sind, viele nette Familien kennen gelernt haben.

Wunderschöne Freundschaften sind inzwischen dadurch entstanden.